Skip to content

Tag Archives: Hamburg

Siemens Auto zerstört

via de.indymedia.org Auch wenn wir nicht selber in Lützerath sind, wollten wir einen Beitrag zum Widerstand gegen die Kohlelobby leisten. Darum haben wir am späten Samstag Abend ein Auto der Firma Siemens am Försterweg angezündet und hoffentlich komplett zerstört. Auch wenn Siemens sich bemüht ihre verschiedenen Greenwashing-Projekte in den Vordergrund zu rücken, ist der Konzern […]

Ihr seid die Krise! – Feuriger Besuch beim Fuhrpark des Jobcenters Farmsen

via de.indymedia.org In der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember haben wir das Jobcenter Farmsen mit unserem Besuch beehrt und ihren Fuhrpark mittels Feuer deutlich reduziert. Die Fahrzeuge werden u.a. für die entwürdigenden Hausbesuche der sogenannten Bedarfsprüfung genutzt. Arme Menschen und Familien werden drangsaliert und schikaniert, während Konzerne in der Krise weiterhin fette Gewinne […]

HH: solidarischer Angriff auf HERTZ

via de.indymedia.org Der nächste rassistische Mordversuch der griechischen Bullen, aber auch der anhaltende Hungerstreik der Anarchist:innen in Italien haben uns motiviert HERTZ als Unterstützer der griechischen Bullen und somit des rassistischen und neoliberalen Nea-Demokratia Regimes anzugreifen. An der Niederlassung in Hamburg Wandsbek haben wir Feuer am Gebäude gelegt. Nicht nur in Griechenland bietet HERTZ günstige […]

Für eine starke Klimabewegung

via de.indymedia.org Hamburg, 21. Oktober 2022 Wir haben in der letzten Nacht bei Maritime Carrier Shipping die Scheiben eingeschlagen und Buttersäure hinterher geworfen. Wir sind wütend! Wütend, dass der Kampf ums Klima ins Stocken geraten ist. Wütend, aber nicht überrascht, dass mit Hilfe der Grünen eine Verlängerung der Laufzeit der verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland en […]

Brandstiftung an DHL-Transporter

via Bild Hamburg – Er zündelt immer in der Nacht zu Montag an der Möllner Landstraße! Ein Anwohner hörte um 2.48 Uhr einen lauten Knall, sah aus seinem Fenster einen brennenden DHL-Transporter. Wenig später kam die Feuerwehr, löschte den parkenden Wagen. Die Polizei fahndete in der Umgebung vergeblich nach dem Serien-Brandstifter, der seit Wochen Fahrzeuge […]

(HH) Die Krise seid ihr: Auto der oberen Verwaltungsebene angezündet

via de.indymedia.org Die Krisen dieser Welt spitzen sich spürbar zu. Wir machen uns keine Illusion das schlimme Zeiten auf uns zu kommen. Wenn wir auch den Ist-Zustand der vergangenen Jahrzehnte schon als Katastrophe betrachteten, wirken die neuen Entwicklungen doch um ein vielfaches bedrohlicher. Das mag vor allem daran liegen, dass Corona, der Klimawandel und der […]

Freiheit fuer die Gefangenen! Tod der Knastindustrie!

via de.indymedia.org In der Kalenderwoche 40 haben wir in Hamburg zwei Aktionen gegen Knastprofiteure gemacht. Im Deelboegenkamp gab es Steine und Farbe fuer die Fassade der Hamburgzentrale von SPIE und in der Eimsbuettler Chaussee wurde ein Kfz von CHUBBS getoastet. SPIE ist ein international agierender Baukonzern, welcher schon seit Jahrzehnten Knastneubauten wie z.B. in Leipzig […]

Fahrzeug eines Autohandels brennt vollständig aus

via NonstopNews Kurz nach Mitternacht brannte an der Harburger Chaussee in Hamburg-Wilhelmsburg ein PKW vollkommen aus. Der brennende Audi TT war direkt am Gebäude des Fahrzeughandels geparkt. Da bereits die Außenfassade anfing zu brennen, musste die Feuerwehr weitere Einsatzkräfte nachfordern. Das Übergreifen der Flammen auf das Gebäude, in dem unter anderem eine Werkstatt sowie die […]

Farbe und Buttersäure für ehemaligen Richter

via chronik.blackblogs.org Sommer 2022 – 5 Jahre nach dem G20 in Hamburg, haben wir den ehemaligen Richter Johann Krieten in Eckdahl 26b in Buxtehude besucht und seine Veranda mit Buttersäure und Farbe ungemütlich gemacht. Die auf den G20 folgende Repression ist noch immer präsent, während bisher kein einziger Bulle für seine Gewalttaten zur Rechenschaft gezogen […]

Farbe und Steine gegen Polnisches Konsulat

via chronik.blackblogs.org „…Bereits vor Wochen hat die polnische Regierung den Bau einer Mauer an der Belarussischen Grenze angekündigt. Der Bau hat bereits begonnen und wird in den nächsten Monaten mit Hilfe britischer Pioniertruppen und mehrerer polnischer und internationaler Stahl- und Materialfirmen kontinuierlich fortgesetzt…“ Früh am 21. Mai wurde das Polnische Konsulat in Hamburg (Gründgensstraße 20) […]